Suche
  • Anja Schweppe-Rahe

EIN ORT. IRGENDWO


Beim internationalen Karikaturwettbewerb wurden der EXILE-Kulturkoordination insgesamt 671 Bilder von 319 Menschen aus 64 Ländern eingereicht.

Seit 2018 gibt es nun eine Wanderausstellung von 82 Exponaten...

Die Vernissage mit einem Teil dieser Bilder wurde heute von Bürgermeister Bernd Rührup und VHS-Leiterin Anke Steinhauer im Hüllhorster Rathaus offiziell eröffnet!


Für die musikalische Bereicherung des Nachmittags sorgte Saadallah Heersh mit seiner Geige und spielte eine Sonate von Schubert und das Ave Maria... ❤️

Stimmen aus aller Welt, Impressionen von Flucht, Angst, Migration... werden als Karikaturen eindrucksvoll in Szene gesetzt. Eine Reise um die Welt.


Überspitzt? Real?



Auf jeden Fall mit der Hoffnung auf eine Welt mit Akzeptanz, Respekt, gegenseitiger Unterstützung...


Bilder, die für Denkanstöße sorgen und den Diskurs über die Frage vorantreiben sollen: „Welche Möglichkeiten gibt es, die Situation von Flüchtlingen zu verbessern?!“


Das Integrationsnetzwerk Hüllhorst mit seinen Ehrenamtlichen hat diese Frage mit dem Integrationsbeauftragten Kahraman Tsikha schon gut „beantwortet“...

„Und wie können die Ursachen für Flucht bekämpft werden?“ ...🤔


Die Bilder sind vom 18.4.-15.5. im Rathaus ausgestellt!!! 👍

0 Ansichten

Gemeinde Hüllhorst

Löhner Straße 1  |  2609 Hüllhorst

Flüchtlings- und
Integrationsbeauftragter:

Kahraman Tsikha

Telefon: 05744 9315-336

E-Mail: Kahraman.Tsikha@huellhorst.de